Jahrgangsstufe 8: Ein neues Projekt

Und dies im wahrsten Sinne des Wortes.
Projektorientiertes Arbeiten gehört bei uns zum Schulalltag, also das selbstständige Bearbeiten einer Aufgabe oder eines Problems durch eine Gruppe von der Planung über die Durchführung bis zur Präsentation des Ergebnisses. Schule und Lehrer geben dabei noch meist Fächer und und Themenbereiche vor.
Diesmal gehen wir weiter.
In einer Projektarbeit liegt es ausschließlich in der Hand der Schülerinnen und Schüler, was, wo, mit wem und wie sie ihre ureigensten Projektthemen realisieren wollen. Ein äußerer Rahmen in Form einer Projektübersicht mit terminierten Beratungsgesprächen sichert dabei das Vorankommen der Vorhaben, so wie man es aus Wirtschsft und Universität kennt.
Wir sind sehr gespannt, wie die Schülerinnen und Schüler diese Chance zu ihrer ganz persönlichen Zukunftswerkstatt nutzen werden.
Im Sinne Maria Montessoris „Hilf mir, es selbst zu tun“ werden wir Lehrer als Begleiter zur Verfügung stehen, sofern dies von den Schülern gewünscht wird.
Die Fotos zeigen unseren Startworkshop am Freitag, in dem wir in acht Themengruppen die Rahmenbedingungen der Projektarbeit abstimmen konnten.