Schüler-Mitwirkung

Uns ist es sehr wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schüler eine Stimme bei der Gestaltung ihrer Schule sowie des Schulalltags haben. Dies setzen wir durch folgende Maßnahmen um:

  • Klassenrat: Im Klassenrat lernen die Schülerinnen und Schüler bereits ab der 5. Klasse, ihre eigenen Belange, aber auch Probleme, unter demokratischen Gegebenheiten anzusprechen. Es gibt die Rollen von Präsident/Präsidentin, Protokollantin/Protokollant und Regelwächterin/Regelwächter. Sie achten darauf, dass alle Themen fair und gleichwertig besprochen werden.
  • SV-Arbeit: Unsere Schule setzt auf ein gutes Klima zwischen Lehrenden und Lernenden. Nicht nur, aber gerade deswegen, ist es wichtig, dass die Schülerschaft eine Stimme im System der Schule hat. Neben wöchentlichen SV-Seminaren werden zudem Weiterbildungsmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler angeboten, wie z.B. das durch die Schulsozialarbeit angeleitete „Streitschlichter“-Projekt.
  • Assemblys: Die dem amerikanischen general assembly entliehene „Vollversammlung“ findet an unserer Schule monatlich statt. Allerdings nehmen es bei uns die Kinder selbst in die Hand, das Assembly vorzubereiten. So können sie der Schülerschaft z.B. Ergebnisse vergangener Projekte, Neuigkeiten aus den AG-Arbeiten oder aktuelle Themen schulischer oder nichtschulischer Art vorstellen.
  • Demokratische Grundhaltung: Sowohl im Unterricht als auch außerhalb vermitteln wir den Kindern stets, dass unser Zusammenleben auf dem Respekt gegenüber den verschiedenen Sichtweisen und Überzeugungen sowie Kultur und Herkunft beruht. Der faire Austausch mit dem Gegenüber ist die Grundlage für eine glückliche Gemeinschaft.
  • Kinder ernst nehmen: Eine Schule ist in erster Linie für die Kinder da, die sie besuchen. Uns ist es wichtig, die Belange unserer Schülerschaft ernstzunehmen. Daher begegnen wir ihr stets auf Augenhöhe und verstehen uns als Begleiter für Lernen und Leben.
  • Kindern eine Stimme geben: Nicht nur innerhalb des Klassenraums müssen die Bedürfnisse von Kindern in einer Schule zum Ausdruck kommen. Unsere Schülerinnen und Schüler sind aktiv an der Gestaltung unserer Schule im Aufbau beteiligt. Die Gestaltung des Gebäudes und des Schulhofes geschieht beispielsweise in Zusammenarbeit von Lehrern und Schülern. Zudem sind wir stets an der Evaluation von Unterricht, Projekten und AGs durch unsere Kinder bemüht.