„Sei du selbst die Veränderung, die du dir für diese Welt wünschst!“

„Sei du selbst die Veränderung, die du dir für diese Welt wünschst!“ (Mahatma Gandhi)

Dieser Grundweisheit  sind wir im Rahmen unseres Projektes „Artgerechte Tierhaltung“ nachgegangen, um herauszufinden, wie wir uns für den Tierschutz engagieren können. Drei Tage lang haben sich Fünft-, Sechst- und Siebtklässler intensiv mit dem Thema Haustiere und deren Bedürfnisse beschäftigt, sie haben eifrig über Tierrechte recherchiert  und dem Tierheim Düsseldorf einen Besuch abgestattet.

Nun wissen sie, was Hunde, Katzen, Kaninchen & Co. brauchen, um ein artgerechtes und somit glückliches Leben zu führen. Sie haben erfahren, dass das Tierheim eine gute Alternative für die Anschaffung eines Tieres ist. Zu viele Fellnasen und Samtpfoten landen monatlich dort, weil sie zu schnell und unüberlegt gekauft wurden.

Unsere Schülerinnen und Schüler haben sich als Ziel gesetzt, für die Rechte der Tiere aktiv zu werden. Natürlich haben wir klein angefangen…

 

Wir haben aber viel vor, um Einiges zu bewirken.