Datenschutzerklärung

Wir als Betreiber der Webseiten

  • www.montessori-gesamtschule.com
  • www.mmge-dus.de (Lernplattform Moodle)
  • www.mmge-d.de
  • www.mmge-talk.de (Videokonferenz)

nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseiten ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis oder mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher

Verantwortlich gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist:
Städtische Maria-Montessori-Gesamtschule
Birgit Planken (Schulleiterin)
Lindenstrasse 140
40233 Düsseldorf
E-Mail: ge.lindenstr(at)schule.duesseldorf.de

Datenschutzbeauftragter

Schulischer Datenschutzbeauftragter
Jost Baum
BDS für die Düsseldorfer Schulen
Hermann-Harry-Schmitz-Weiterbildungskolleg
Abendrealschule Düsseldorf
Emil-Barth-Str. 45
40595 Düsseldorf
E-Mail: jost.baum(at)schule.duesseldorf.de

Erhebung & Verarbeitung von Daten

Cookies

Cookies sind kleine Datenpakete, die Ihr Browser bei dem Besuch unserer Webseiten in Ihrem Endgerät speichert. Bei Cookies wird zwischen technisch notwendigen und technisch nicht notwendigen Cookies unterschieden.

Technisch notwendige Cookies: Zur notwendigen Datenspeicherung gehören Cookies, die für die Funktionen einer Website zwingend erforderlich sind. Das meint etwa das Speichern von Log-in-Daten oder der Sprachauswahl durch sogenannte Session-Cookies, die beim Schließen des Browsers gelöscht werden.

Technisch nicht notwendige Cookies: Als nicht notwendige Cookies werden dagegen Textdateien angesehen, die nicht allein der Funktionsfähigkeit der Website dienen, sondern auch andere Daten erheben wie z.B. die Analyse Ihres Surfverhaltens. Dazu zählen folgende Cookies:

  • Tracking-Cookies
  • Targeting-Cookies
  • Analyse-Cookies
  • Cookies von Social-Media-Websites

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden.

Sie können einstellen, dass Cookies nur im Einzelfall erlaubt sind, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder Cookies generell ausschließen und Sie können das automatische Löschen von Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der vollständigen Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität der Webseiten eingeschränkt sein.

Wir erheben keine Daten aus Cookies und werten solche auch nicht aus. Auf unseren Webseiten kommt ausschließlich ein technisch notwendiges Cookie auf unserer Lernplattform www.mmge-dus.de zum Einsatz.

Cookie-Name: MoodleSession
Zweck: Cookie ist notwendig, um beim Wechsel von Seite zu Seite angemeldet zu bleiben.
Dauer des Bestehens bis zur Löschung: Bis zum Schließen des Browsers

Weitere Cookies werden von uns nicht eingesetzt.

Im Übrigen können bei der Nutzung fremder Inhalte über unsere Webseite, beispielsweise im Falle von Verlinkungen gegebenenfalls weitere Cookies von Drittanbietern zum Einsatz kommen, ohne dass wir Sie hierauf hinweisen können. Soweit Sie dies nicht wünschen, nutzen Sie bitte die oben bereits erwähnten Einstellungen Ihres Browsers, über die Sie das Speichern und die Verarbeitung von Cookies durch Ihren Browser kontrollieren und Cookies löschen können.

Server-Log Dateien

Unser Internet Service Provider, die netcup GmbH, Daimlerstraße 25, 76185 Karlsruhe, erhebt und speichert bei jedem Zugriff auf unseren Webseiten automatisch verschiedene Daten in sogenannten Server-Log Dateien, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Diese Zugriffsdaten werden maximal 14 Tage gespeichert und danach automatisch gelöscht.

Folgende Daten werden erhoben:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/ HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Daten sind keinen bestimmten Personen zuordbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Datenerhebung durch die Moodle Lernplattform (www.mmge-dus.de)

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie die einschlägigen nationalen Datenschutzgesetze und -bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland beschreiben, was personengebundene Daten sind und wie diese erhoben, organisiert, geordnet, verändert gespeichert und gelöscht werden dürfen.

Über die Software „Moodle“ werden solche personengebundenen Daten (nachfolgend kurz: Daten) erhoben, organisiert, geordnet, verändert gespeichert und gelöscht. Nachfolgend wird beschrieben, wie unsere Maria-Montessori-Gesamtschule die genannten Rechtsnormen erfüllt.

Moodle ist ein Kursmanagementsystem und eine Lernplattform, die jede Bildungseinrichtung individuell konfigurieren und erweitern kann. Unsere Schule bietet damit Online-Lernräume bzw. Kurse an, in denen viele unterschiedliche Aktivitäten für Kommunikation, Zusammenarbeit und Selbstlernen bereitgestellt werden. Schülerinnen und Schüler können diese Kurse unabhängig von Ort und Zeit und nach eigenen Lernbedürfnissen nutzen.

Die Nutzung der Lernplattform der Maria-Montessori-Gesamtschule ist Teil des Unterrichts. Es handelt sich dabei um eine geschlossene Lernplattform für Angehörige (Lehrerinnen und Lehrer und Schülerinnen und Schüler) der Schule. Für die Nutzung ist eine individuelle Authentifizierung erforderlich.

Nutzerinnen und Nutzer (Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler) können ausschließlich von der Administratorin/dem Administrator der Schule für einen Zugriff zur Lernplattform registriert werden. Von diesem erhalten sie ausschließlich per E-Mail die persönlichen Authentifizierungsdaten, um sich in die Lernplattform einloggen zu können.

Die dafür erforderlichen Daten (Name und E-Mailadresse) stammen von dem bei der Maria-Montessori-Gesamtschule Düsseldorf verwalteten Datensatz.

Nutzerinnen und Nutzer akzeptieren mit der Anmeldung an unserer Schule, der expliziten Einwilligung oder der des gesetzlichen Vertreters in der Lernplattform registriert zu werden.

Nach der ersten Anmeldung mit der persönlichen E-Mailadresse und einem Initialpasswort werden die Nutzerinnen und Nutzer zunächst aufgefordert, sich ein neues, persönliches Zugangspasswort anzulegen. Das persönliche Zugangspasswort zur Authentifizierung wird verschlüsselt gespeichert und ist im Klartext für niemanden auslesbar, auch nicht von der Administratorin/dem Administrator der Schule. Das Zugangspasswort kann jederzeit durch die Nutzerinnen und Nutzer im persönlichen Profil geändert werden.

Mit der erstmaligen Anmeldung auf der Lernplattform stimmen die Nutzerinnen und Nutzer der Erhebung und Nutzung ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

Über die zwingenden Anmeldedaten hinaus, können Nutzerinnen und Nutzer auf freiwilliger Basis im persönlichen Profil weitere persönliche Daten (z.B. Stadt/Ort, Land, Zeitzone, Beschreibung, aktuelles Bild, Bildbeschreibung) erfassen.

Diese Daten werden nur auf der Lernplattform gespeichert. Weiterhin können Nutzerinnen und Nutzer in ihrem Profil einstellen, ob bestimmte Daten für andere Nutzerinnen und Nutzer sichtbar sein sollen. Diese Einträge sind unabhängig von den gemachten Einstellungen für Kursleiterinnen und Kursleiter (Lehrerinnen und Lehrern) und Administratoren sichtbar.

Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer (Schülerinnen und Schüler) erhalten aus den Kursräumen per E-Mail Nachrichten. In dem persönlichen Profil können sie wählen, wie sie E-Mails von der Lernplattform erhalten wollen (z.B. einzelne E-Mails oder tägliche Zusammenfassungen). Diese Einstellungen sind jederzeit anpassbar. Für die Kursleiterinnen und Kursleiter ist der erste und letzte Zugriff eines jeden Kursteilnehmers ersichtlich.

Die Moodle Software speichert die von Kursleiterinnen und Kursleitern im Rahmen der Kurse eingegebene Daten zur Bewertung, zum Feedback und für Anmerkungen. Protokolliert wird auch, ob die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer die gestellten Aufgaben erledigt, ob und welche Beiträge sie in den eventuell angebotenen Foren geleistet und ob und wie sie an Tests mitgewirkt haben.

Bei der Nutzung des Mitteilungssystems (Chat) sind die Texte, die Nutzerinnen und Nutzer an andere Nutzerinnen und Nutzer verfassen nur für die jeweilig beteiligten Adressaten einsehbar.

Kursteilnehmerinnen/Kursteilnehmer und Kursleiterinnen/Kursleiter können über den Block „Wer ist online“ die Anwesenheit von allen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern sehen. Wenn dies nicht gewünscht ist, so können Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer diese Ansicht deaktivieren.

Die Nutzungsdaten bleiben auf der Lernplattform der Maria-Montessori-Gesamtschule gespeichert und sind dem Administrator und den Kursleiterinnen und -leitern des jeweiligen Kursraums zugänglich, nicht jedoch (von Daten im Zusammenhang mit Foren abgesehen) anderen Nutzerinnen und Nutzern. Beiträge, die Nutzerinnen und Nutzer z.B. innerhalb von Foren verfassen, sind auch zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Nutzerinnen und Nutzer nicht mehr aktiv sind, (anonymisiert) verfügbar.

Wenn Nutzerinnen und Nutzer nicht mehr im Kursraum registriert sind, sind auch deren Kontaktdaten für andere Nutzerinnen und Nutzer nicht mehr sichtbar, wenn sie nicht ohnehin im persönlichem Profil ihre Daten für andere Nutzerinnen und Nutzer unsichtbar gemacht haben.

Werden ganze Kurse von Kursleiterinnen, Kursleitern oder Administratoren von der Lernplattform gelöscht (z.B. am Ende eines Schuljahres oder bei Restrukturierungen), werden damit auch gleichzeitig sämtliche Daten aller Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern mit Bezug zu diesem Kurs gelöscht und sind damit nicht mehr verfügbar. Das geschieht bei Kursen für Schülerinnen und Schülern spätestens nach 2 Jahren.

Log-Daten in der Moodle Lernplattform:
Unabhängig der oben genannten Daten werden für den technischen Betrieb, das Aufspüren von Fehlern und deren Beseitigung, sogenannte Log-Daten, automatisch von der Moodle Software gespeichert. Die Erhebung und Nutzung dieser Log-Daten (Zeitpunkt einer Anmeldung am und Abmeldung vom System, Name, Kennung, Ereigniskontext, Komponente, Ereignisname, Beschreibung, Herkunft und IP-Adresse) dienen lediglich der Fehlerbeseitigung sowie der anonymisierten Auswertung zu statistischen Forschungs- und Evaluationszwecken. Die Daten werden nicht in Verbindung mit Namen oder E-Mailadressen ausgewertet und nicht an Dritte weitergegeben. Eine statistische Auswertung dieser Daten erfolgt nicht. Nur die Administration kann diese Daten einsehen.

Nach 30 Tagen werden diese Log-Daten automatisch gelöscht.

Die auf der Lernplattform der Maria-Montessori-Gesamtschule Düsseldorf gespeicherten Daten werden an keine anderen Personen oder Stellen außerhalb der Schule weitergegeben, auch nicht in anonymisierter Form.

Videokonferenzsystem (www.mmge-talk.de)

Innerhalb unserer Lernplattform Moodle stellen wir auch das Videokonferenzsystem BigBlueButton zur Verfügung.

Das Videokonferenzsystem BigBlueButton wird uns von der OwnCube e.U. Stadtplatz 12, Top 2, 3860 Heidenreichstein, Österreich zu Verfügung gestellt. Mit der OwnCube e.U. haben wir eine Auftragsdatenvereinbarung (ADV) gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) abgeschlossen.

Das Videokonferenzsystem BigBlueButton wird ausschließlich auf Servern innerhalb von ISO 27001-Zertifizierten-Rechenzentren in Deutschland betrieben.

Kontaktformular

Wenn Sie uns über das Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die gespeicherten Informationen werden gelöscht, sobald die Bearbeitung Ihrer Anfrage abgeschlossen wurde.

Sicherheit: SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogener Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Änderung der Datenschutzbedingungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Ankündigung unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern.

Widerspruch Werbe-Mails

Wir widersprechen hiermit ausdrücklich der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien. Im Falle einer unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, behalten sich die Betreiber dieser Seiten ausdrücklich rechtliche Schritte vor.

Schlussbemerkung

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, zögern Sie bitte nicht, den schulischen Datenschutzbeauftragten unter jost.baum(at)schule.duesseldorf.de zu kontaktieren.