Schokofair Info – Großer Erfolg für die Menschenrechte!

Endlich. Das ist wirklich ein großer Erfolg der Lieferketten-Initiative (https://lieferkettengesetz.de/), ein Erfolg für den Einsatz der NGO´s und damit auch für uns  !!!

https://lieferkettengesetz.de/2020/07/15/grosser-erfolg-fur-die-menschenrechte-bundesminister-kundigen-lieferkettengesetz-an/

Seit 2014 fordern wir Montessori Schüler mit unserer SchokoFair AG im Bundestag einen SCHOKO-TÜV. Dies ist ein Lieferketten-und Sorgfaltspflichtengesetz im Kakaosektor, damit die Konzerne auch im Ausland die Kinderrechte verbindlich einhalten.
Die freiwilige Selbstverpflichtung der Schoko-Konzerne sorgte leider nicht für den Stopp der Kinderarbeit. Im Gegenteil, aufgrund des schlechten Weltkkakaopreises schuften heute sogar mehr Kinder auf den Kakaoplantagen für unsere Schokolade als vor zehn Jahren!
Die von uns unterstützte bundesweite Lieferketten-Initiative fordert nun für alle Bereiche (also auch für Kaffee, Früchte, Baumwolle etc.) eine gesetzliche Verpflichtung der Wirtschaft auf die Einhaltung der Menschenrechte.

Nach langem Warten stellt sich nun endlich auch das Bundeskanzleramt hinter dieses Vorhaben. Bundesentwicklungsminister Dr. Müller und Bundesarbeitsminister H.Heil haben sich offenbar in der Regierung durchsetzen können.
Jetzt kommt es darauf an, dass die Formulierungen im Gesetz nicht `Wischiwaschi` sind und die Konzerne wirklich per Gesetz verpflicht werden, die Menschenrechte einzuhalten.
Es ist zu hoffen, dass es tatsächlich in dieser Legislaturperiode zur Abstimmung kommt, und nicht noch vertagt wird.
Wichtig wäre nun auch, dass der Gesetzentwurf allen zugänglich gemacht wird. Wir wollen den Gesetzentwurf sehr genau lesen!

Schokofair bei Facebook