Leistungskonzepte für den Distanzunterricht

Die Leistungsüberprüfung erfüllt im Sinne des Schulgesetzes zwei Funktionen (§ 48): Sie soll Auskunft über den individuellen Stand des Lernprozesses einer Schülerin oder eines Schülers geben und Basis für die weitere Entwicklung sein. Somit ist sie der Ausgangspunkt für die individuelle Förderung einer Schülerin oder eines Schülers.
Auf der Grundlage von § 48 SchulG, § 13 APO-GOSt sowie Kap. 3, 4 und 5 des Kernlehrplans für die Gesamtschule – Sekundarstufe I in NRW haben die Fachkonferenzen zusätzliche Konzepte zur Leistungsbewertung im Distanzunterricht entwickelt.

Leistungsbewertung Distanzunterricht Arbeitslehre

Leistungsbewertung Distanzunterricht Deutsch

Leistungsbewertung Distanzunterricht Darstellen und Gestalten

Leistungsbewertung Distanzunterricht Englisch

Leistungsbewertung Distanzunterricht Französisch

Leistungsbewertung Distanzunterricht Mathematik

Leistungsbewertung Distanzunterricht Naturwissenschaften

Leistungsbewertung Distanzunterricht Pädagogik

Leistungsbewertung Distanzunterricht Spanisch